Unser Eisenbahnwagen, Bj. 1921

Die Sammlung Historischer Fahrzeuge in Braunschweig, aus etwa 60 Automobilen, Zweirädern und Automobilia bestehend, erfuhr kürzlich eine besondere Ergänzung durch die Ankunft eines historischen Eisenbahnwagens. Nach einer logistischen Meisterleistung der Fa. Fricke-Schmidbauer erreichte der 14 m lange, 4 m hohe und 18 Tonnen schwere zweiachsige Durchgangswagen Di-21 aus dem Jahr 1921 wohlbehalten das Ausstellungsgelände. Erst durch die Aufarbeitung im Jahr 1928 verfügt dieser Waggon über Holzsitzbänke der 3. Klasse (Gattungszeichen Gid).

Der neue Eigentümer, Jürgen Kolle, hatte die vorbereitenden Gleisbauarbeiten in mühevoller Eigenleistung selbst erbracht - und freute sich, dass alles passte. Dieser Tag wird daher nicht nur wegen der Eröffnung der Fußball-EM in Erinnerung bleiben. Besuchergruppen, die an einer Besichtigung interessiert sind, können Kontakt mit Jürgen Kolle aufnehmen: juergen.kolle(at)yahoo.de.


Zurück zur vorigen Seite